Willst du ein Tattoo?

Bevor Sie den Schritt, um eine permanente Tätowierung auf Ihren Körper befestigt sind, müssen Sie zuerst tun einige gründliche Denken. Berücksichtigen Sie, dass jede Tätowierung wird mit Ihnen für den Rest Ihres Lebens werden und ist sehr teuer und schmerzhaft zu entfernen. Wählen Sie den Speicherort der Tätowierung auf Ihren Körper sehr sorgfältig. Es kann eine gute Idee sein, eine nicht-permanente Tätowierung für eine Weile tragen, um sicherzustellen, dass die Tätowierung, Sie bekommen genau die richtige Größe und Design Sie wollen.

6773978532_6f5c260604

Tattoos sind recht schmerzhaft, aber man kann den Tätowierer zu jeder Zeit während des Verfahrens zu stoppen, bis Sie bereit, wieder zu gehen Manche Menschen fühlen sich mehr Schmerzen als andere akut meisten Menschen fühlen sich geneigt, ein anderes Tattoo bald fühlen – Welches ist .. ein Hinweis auf die Fähigkeit des Bären Schmerzen. Große Tätowierungen sind über einen Zeitraum von Zeit getan, um den Träger Zeit, um nach jeder Sitzung ruhen zu geben. Und ja, wenn der Tätowierer perforiert die Haut, wird es moderate Blutungen. Es ist ein gute Idee, auch vor dem ersten Tattoo ausgeruht sein!

Teuer oder billig Gute Tattoos? Sind teuer, aber nichts sieht schlimmer aus, dass eine verpfuschte Tattoo. Mein Rat ist es, eine professionelle Künstlerin in einem Tattoo-Studio wählen, zahlen die Extramenge und stellen Sie sicher, dass Sie Qualität, die ein Leben lang zu erhalten. Ihre Tattoo Künstler sollte eine Übertragungsfolie zu verwenden, um das Bild auf Ihren Körper, bevor Sie auf die Farben hinzufügen zu übertragen …

Hygiene? Hand in Hand gehen mit der Wahl eines professionellen Tätowierer, sorgt dafür, dass Ihr Tattoo ist mit allen hygienischen Sicherheitsmaßnahmen an Ort und Stelle durchgeführt. Ein professioneller Tätowierer werden alle Sicherheitsvorkehrungen, die getroffen werden zeigen und erklären zu Ihnen. Es ist eine gute Idee, um im Voraus zu kaufen, um in der Lage zu schneiden dodgy Tätowierer. Siehe unseren Artikel über Sicherheitsvorkehrungen.

Nachsorge Nachsorge sollte vorgeschrieben werden, um Infektionen der Wunden zu beseitigen und damit die richtige Heilung. In einigen Ländern minderjährigen Tätowieren ist nicht erlaubt und spezielle Erlaubnis gegeben hat, mental unfähig Menschen tätowieren werden. Es wird empfohlen, den Einsatz von gut ausgebildeten und professionellen Tätowierer machen und Vorsorge müssen vom Auftraggeber übernommen werden, um sicherzustellen, dass das Tätowieren ist nur unter den hygienischen Umständen getan. Die Verantwortung liegt letztlich mit dem Kunden, um sicherzustellen, dass alle Sicherheitsvorkehrungen eingehalten werden. Klicken Sie hier für Link, um das Tätowieren Geräte zum Verkauf Es gibt keine festen Regeln für sofortige Nachsorge einer Tätowierung. Es wird allerdings empfohlen, damit es so steril wie möglich, während es heilt. Speziell entwickelte Tattoo-Salben sind zu empfehlen, aber es ist Konsens, dass die schonende Reinigung mit Wasser und Seife empfohlen . sanfte antibakterielle Salbe kann angewendet werden, wenn die besonderen Tattoo-Salben sind nicht verfügbar.

Ist darauf zu achten, nicht zu viel Wasser zum Spülen zu verwenden, obwohl, wie dies auch waschen Tattoo-Tinten oder Krusten erweichen, bevor sie natürlich fallen werden. Wenn ein Tattoo infiziert wird, die Chancen der Verzerrung des Bildes sind sehr gut durch die Bildung von Narbengewebe und dem Verlust der Pigmente. Zwei der Tattoo-Tabus sind Krusten bevor die Haut wirft sie natürlich und Sonneneinstrahlung ist nicht ratsam, zu entfernen. Tattoos häufig der Sonne ausgesetzt wird auch neu gemacht oder bis kurz berührt werden dann diejenigen, die nicht ausgesetzt – so bleiben die Sonne -. auch nach Ihrem Tattoo verheilt Picking aus Borken wird die Tinte als auch entfernen, bevor es eingesetzt hat, und die Sonne neigt, Tattoo bleichen Farben Ein Tattoo sieht es am besten, wenn die maximale Tinte bleibt in der Haut eingelagerten.

Halten Sie ein Tattoo für die ersten zwei Monate nach der ersten Woche der erste Heilung mit Feuchtigkeit versorgt wird Allergische Reaktionen, um Ihre Tätowierung besser aussehen länger als die tattood Bereich neigt dazu, sehr trocken in dieser Phase zu werden. Halte es mit Feuchtigkeit versorgt wird aso verhindern Schorfbildung und Narbenbildung. Tätowierfarben sind berichtet worden, ist aber sehr selten. Es wird empfohlen, dass ein kleines Stück Haut an der Tintenzogen, bevor ein Tattoo, vor allem Gesichts-Tattoos, wie Make-up-Tattoos. wurde ein Programm in Kanada eingeführt, um zu legalisieren . Prison Tätowierung Insassen sind geschult und mit den richtigen Instrumenten zum Tätowieren richtig zu machen ausgestattet – die Beseitigung der Gefahr einer Infektion und Krankheit breitet sich aus.

Die Geschichte der Tätowierung

Tattoos sind heiß, modernen Körperkunst und Mode-Accessoires. Tattoos haben schon seit Ewigkeiten und sind immer noch eine kulturelle Ikone Jeder trägt sie, von den Promis, die für das tägliche Mütter und Väter. Ladies, vor allem, haben sich sehr bewusst, dass die Beschwerde ein gut aufge Tattoo kann unteren Rücken Tattoos, kleine und geheime kleine Tattoos, Blumen Tattoos und viele mehr, sollen überraschen und haben Sie und dekorieren und so ist es auch der Fall, sonst wäre es nicht gewesen sein, dass beliebt!

Tattoos aus dem zweiten Jahrtausend vor Christus wurden auf Mumien festgestellt worden als Körperschmuck. Tätowieren ist seit vor etwa zehntausend Jahren ein ständiger Praxis in Japan als Beweis zeigt. Verschiedene alte Traditionen und Kulturen wurden von den Arten von Tattoos identifiziert worden, die sie nutzten.

Tattoos sind seit Tausenden von Jahren in Europa und Asien eine beliebte Form der Körperkunst. Mit der Verbreitung des Christentums in Europa und den Bemühungen, Menschen mit traditionellen Stammeskulturen, die rituelle Tätowierungen beteiligt, die westlichen Religionen und Kulturen zu konvertieren, die Verwendung von Tätowierungen in Europa für eine Weile fast vollständig verschwunden ist, weil es als eine heidnische Praxis. Europäer, Tattoos wieder zu sehen, nachdem er seine Popularität für so viele Jahre verloren hatte, waren Captain Cook und seine Matrosen, wenn sie die Marquesas-Inseln im 18. Jahrhundert besucht. Captain Cook beschrieb die Tattoos als Zeichen und sagte, dass die Polynesier nannte es “Tataw.” Die Matrosen, die auf der Reise mit ihm waren wieder die Kunst in Europa, wo er bald als eine beliebte Form der Körperkunst wieder. Sailors, insbesondere wurden mit Tätowierungen Zu der Zeit war das Tätowieren ein verbreiteter Brauch außerhalb von Europa und bis heute Tätowieren verbunden ist, ist eine Tradition unter den indigenen Völkern der ganzen Welt.

Kulturellen Status Tattoos Tattoos ‘werden meist verwendet, um den Träger zu verbessern, sondern auch symbolischen und traditionellen Bedeutungen, die manchmal nichts mit schmücken die Trägerin zu tun. Die Symbolik von Tätowierungen unterscheiden sich in verschiedenen Kulturen, aber meistens sind Symbole von Status, Religion, Schutz, Fruchtbarkeit etc. In vielen Stammeskulturen der Volljährigkeit Initiationsprozess beinhaltet Tätowieren, um den Träger als Erwachsener zu markieren und in der Regel bedeutet, dass der Träger hat dann eine bestimmte sexuelle Unabhängigkeit. Tattoos wurden auch genutzt, bis vor kurzem, von Behörden, Sträflinge und Sklaven markieren . Die Holocaust-Opfer des Zweiten Weltkrieges waren alle Träger von Tattoos, die zum Zwecke der Identifizierung verwendet. Sogar Tiere wurden und werden zu Identifizierungszwecken, wie z. B. Vollblut-Rennpferden tätowiert.

Heute Tattoos sind meist für dekorative oder kosmetische Zwecke verwendet. In der modernen Gesellschaft Tattoos haben immer noch Bedeutung, und es ist ein starkes Bewusstsein für die kulturelle Bedeutung der verschiedenen Symbole, wie religiös, magisch, Schutz ikonischen, memorial, und natürlich die beliebten sentimentale Liebe und Sex-Symbole. Mystical Wert wird auch auf bestimmte Tier, Blume, Insekt und ikonische Symbole gegeben, um den Status der kulturellen Denk des Trägers. Tattoos werden oft verwendet, um anzudeuten, zu symbolisieren, dass die Trägerin assoziiert mit bestimmten kulturellen oder religiösen Gruppen. Die Streitkräfte verboten Tätowieren für eine lange Zeit, aber das Tätowieren war und ist diskret unter den Soldaten und Matrosen zu Schlachten geschlagen geben praktiziert, Tötungen gemacht, in Erinnerung an verlorene Lieben, usw. Military Tattoos haben Beliebtheit bei den nicht-militärischen als Träger gewonnen gut und ist als Tattoo-Kategorie für sich etabliert. Kriminelle Banden nutzen die Identifizierung Tattoos Bedeutung und das Ansehen ihrer Bande zu symbolisieren. Häftlinge tragen Tätowierungen, um ihre soziale Stellung im Gefängnis geben.

Ein Gefangener mit einer Träne Tätowierung ist zu befürchten, weil es bedeutet, dass der Träger hat etwas-ein, mit einer Träne Tattoo für jede Tötung getötet. Die Vereinigung von Tattoos mit Kriminalität und Brutalität haben sie eine negative Konnotation in vielen Gesellschaften gegeben. Frauen , die Tätowierungen werden manchmal als Menschen mit niedrigen moralischen Werte und vor allem unteren Rücken Tätowierungen tragen markiert wurden “Landstreicher-Briefmarken” benannt. In der modernen Gesellschaft ist die Konnotation dünn geworden, aber, und es ist durchaus akzeptabel und ein modisches Accessoire geworden in modernen westlichen Kulturen für Frauen, um Tattoos zu tragen. Ethos Gruppen und Subkulturen auch die Identifizierung verwenden Tätowierungen als Symbole für ihre Überzeugungen. Icons mit sehr expliziten kulturellen Bedeutungen werden manchmal falsch interpretiert und für den dekorativen Wert, wie chinesische und japanische Symbole, die tätowiert werden auf uninformiert Westler. Die ästhetischen Wert der Ost-Tattoos machen sie ein sehr beliebtes Tattoo-Kategorie. Tattoos sind durch Perforation der Haut, oder selbst wenn man einen kleinen Schnitt in die Epidermis der Haut Pigmente Einsetzen in die Perforation oder gemacht werden und dann machte geschnitten.

Die Verbesserung der Körper mit Tattoos ist eine feine und schwierige Kunst und in der Neuzeit die professionelle Tätowierer beraten und stellen Sie sicher, dass die Tätowierung Sie bekommen, ist ein Zubehör, das Sie für den Rest Ihres Lebens glücklich sein.

Es ist eine schlechte Idee, eine Tätowierung unter Druck. Stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, was Sie getan haben, vorher wollen!

Tattoos könnte peinlich werden, wenn nicht richtig oder professionell gemacht, also stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, wie es getan werden sollte, wo man die Tätowierung, welche Größe Sie wollen und wenn Sie Ihre Hausaufgaben richtig gemacht wird Sie das perfekte Tattoo zu setzen!

Der Schmerz Faktor ist etwas, das erste Timer sind vorsichtig, aber, obwohl jeder hat eine andere Schmerztoleranz, ist es nicht unerträglich, und die meisten Leute kommen zurück für eine zweite Tätowierung – in der Tat ist es so, dass das Tätowieren macht süchtig!

Professionelle Nachsorge ist sehr wichtig, um sicherzustellen, dass ein Tattoo ist sicher, richtig heilt und bleibt so schön, wie es von Anfang an war.

Permanent Make-up

Kosmetische Tätowierung ist eine sehr beliebte Art des Tragens von Permanent Make-up Permanent Make-up wird meist verwendet, um die Umrisse der Augen zu verbessern – .. Eyeliner und die Augenbrauen Augenbrauen werden manchmal aufgrund von Krankheit, Alter, Chemotherapie, etc. und Permanent Make verloren -up ist in der Regel die perfekte Lösung für ein solches Problem. Permanent Make-up ist auch auf den Augenlidern, Lippen-Konturen und auf den Lippen und auf der Haut zu Hautverfärbungen zu verstecken. Es wird auch verwendet, um nach zu verbessern oder wiederherzustellen Warzenhof der Brust Brust-OP. Permanent Make-up wird auch empfohlen und nützlich, um Menschen, die Schwierigkeiten bei der Anwendung von Make-up durch Zittern der Hand, etc. haben

Viele Menschen finden es auch hilfreich, wenn allergische Reaktion verhindert, dass die Verwendung von herkömmlichen Make-up. In vielen Ländern nur sehr professionell und ausgebildete Menschen, wie Dermatologen und plastische Chirurgen diese Art von Verfahren durchführen. Die ersten Ergebnisse des Permanent Make-up sind ein bisschen und schaut ausgesprochen hart und und offensichtlich, aber bald verblasst zu einem natürlichen Look in ein paar Wochen Zeit. Die Anwendung ist schmerzhaft, besonders zu den eher zarten Gesichtsbereiche und eine lokale Betäubung erforderlich sein, um die Beschwerden zu erleichtern. Die Verfahren selten in einer einzigen Sitzung, die zu den Beschwerden Faktor hinzu. Permanent Make-up Pigmente verblassen unter ständiger Einwirkung aggressiver Sonneneinstrahlung und nach etwa zehn Jahren oder so, müssen mit regelmäßigen Make-up, berührt zu werden geführt werden. Wie wird es gemacht?

Traditionell Tattoos wurden durch Schneiden Designs oder machen kleine Löcher in der oberen Schicht der Haut nach den gewünschten Design-Linien und Flächen und Reiben Pigmente in die Wunden gemacht. Geschärfte Sticks, Metall-Nadeln und andere geschärften Objekte wurden für dieses Verfahren verwendet. Überwiegend diesen Prozess wurde ohne die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen oder Nachsorge getan, was häufig zu schmerzhaften Infektionen und Verzerrung der ursprünglichen Entwürfen. Heute speziell für Tattoo-Maschinen sind mit mehreren Nadeln verwendet. Die Maschinen werden entwickelt, um mehrere Perforationen sehr schnell zu machen, dass Beschattung und scharfen Linien können perfektioniert gemacht unverwechselbar. Tattoo-Maschinen machen den Prozess schneller und gibt dem Künstler mehr Kontrolle über die gewünschten Ergebnisse.

Moderne Pigmente erlauben auch für mehr Farben angewendet werden, und die Ergebnisse sind präzise und bunt und ermöglichen Shading-und Farbsäume Nuancen, die in wunderschön gerenderten Kunstwerken führt. Der Kunde bestimmt das Design und die Platzierung der Entwurf, indem er eine Schablone gelegt über der gewählte Bereich. Die Komplexität und Größe der Tätowierung Design bestimmt letztlich die Zeit, die zum Tattoo. Es könnte von weniger als einer Stunde bis zu vielen Tagen treffen, um eine Tätowierung zu vervollständigen. Tattoo Nadeln nicht wiederholt entweder verwendet, wodurch Quer-Infektion und AIDS und werden nach Gebrauch weggeworfen. Hygienemaßnahmen sind die Regel. Der Tätowierer hat Einweghandschuhe zu jeder Zeit tragen und die Wunde muss immer wieder reinigen.